Wir brauchen ein Zukunftspaket

Start der Tarifverhandlungen für 140.000 Beschäftigte in Norddeutschland

(15.12.2020) Auftakt für die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie an der Küste: In der ersten Runde haben wir den Arbeitgebern unsere Forderung für ein Zukunftspaket klargemacht. Wir wollen ein Volumen von vier Prozent zur Sicherung von Beschäftigung und Einkommen. Die Zeit drängt!

„Wir brauchen ein Zukunftspaket, das für alle in der Branche passt: für Betriebe aus der Luftfahrtindustrie und dem Schiffbau ebenso wie für Beschäftigte aus der derzeit stark nachgefragten Medizintechnik oder aus dem gesunden Mittelstand“, sagte Daniel Friedrich, Bezirksleiter IG Metall Küste.
Klar ist: Eine Nullrunde wird es mit uns nicht geben.

Die zweite Verhandlung ist am 18. Januar 2021 in Hamburg geplant.

:: Tarifinfo Nr. 3 Start der Tarifverhandlungen für 140.000 Beschäftigte in Norddeutschland (PDF | 406 KiB)



Druckansicht

ffnungszeiten des Bros
Montag
von 13:00 bis 17:30 Uhr
Rechtsberatung nur Montags von 14:00 bis 17:30 Uhr
Dienstag, Mittwoch
von 8:30 bis 12:00 Uhr
und von 13:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag
von 8:30 bis 12:00 Uhr
und von 13:00 bis 16:30 Uhr
Freitag
von 8:30 bis 12:00 Uhr